FWS-V450 HE

mit elektrischer Komfortregelung

Die extrem kompakte Bauweise zeichnet die zentralen Frischwarmwassersysteme von Delta Systemtechnik GmbH aus. Die Frischwarmwasserstationen lassen sich kinderleicht anbinden. Aufbauart und Design entsprechen der typischen Handschrift der Delta Systemtechnik GmbH.

Vom Ursprung bis zur Vollendung

Vorteile auf einen Blick

  • Kompakteste Bauweise
  • Verminderung der Legionellenbildung durch Wegfall des zentralen Warmwasserspeichers
  • Geringste Heizungsübertemperaturen reichen aus um die gewünschte Warmwassertemperatur und hohen Anlagenwirkungsgrad zu erreichen
  • Höchstentwickeltste Regelungstechnik
  • Bestmöglichste Einbindung alternativer Energiequellen durch unbegrenzte Erweiterung des Pufferspeichervolumens
  • Mit Modbus RTU
  • Bereits mit Sicherheitsbaugruppe
  • Bereits mit Probeentnahmeventil mit Abflammrohr

Funktionsweise

Deltas Frischwarmwassersysteme dienen der Erzeugung von Trinkwarmwasser mittels Wärmetauscher. Sie sind prädestiniert, zentrale Warmwasserspeicher (Boiler) durch energieeffiziente Pufferspeicher-Heizsysteme zu ersetzen und so die Einbindung alternativer Wärmequellen wie Gas, Öl, Solarthermie u.a. zu ermöglichen.

Daten und Fakten

  • Kaskadierung der Geräte in Abstimmung möglich
  • Optimale Energieausnutzung durch zielgenaue Steuerung der Anlagenkomponenten
  • Wärmetauscher in kupfergelöteter, nickelgelöteter oder geschraubter Bauform
  • Elektrische Regelungstechnik mit Modbus
  • Wiedererkennbares Design
  • 28er Verrohrung
  • Einfache Handhabung und Plug & Play Funktion
  • Brauchwasserzirkulation mit 3 Einstellmöglichkeiten
  • Legionellenschaltung möglich
  • Sicherheitsventil 10 bar